Büroarbeit - was passiert an heißen Sommertagen - aus Ergebnissen einer aktuellen Studie.

Hansjuergen Gebhardt, Iris Noeske, Sabine Brasche, Wolfgang Bischof, Kersten Bux, Runa Tabea Hellwig

Publikation: Bidrag til bog/antologi/rapport/konference proceedingKonferenceabstrakt i proceedingForskningpeer review

Abstrakt

Hohe Außentemperaturen, wie sie auch in Deutschland nicht selten zu verzeichnen sind, haben Einfluss auf die Lufttemperatur in Räumen. Können geeignete Beschattungseinrichtungen noch vor direkten Sonnenstrahlen schützen, so bleibt in jedem Fall die warme Luft, die die Innenlufttemperatur unbehaglich ansteigen lässt. Im Rahmen eines Kooperationsprojektes des Fraunhofer-Instituts für Bauphysik, der Friedrich-Schiller-Universität Jena und des Instituts für Arbeitsmedizin, Sicherheitstechnik und Ergonomie e.V. wurden im Auftrag und mit fachlicher Begleitung der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin, Dresden, neben dem thermischen Empfinden die physiologischen Reaktionen sowie die Auswirkungen auf die Leistungsfähigkeit systematisch untersucht. Wesentliche Ergebnisse wurden in einer Handlungshilfe zusammengestellt.
OriginalsprogTysk
TitelGesellschaft für Arbeitswissenschaft GfA: Gestaltung nachhaltiger Arbeitssysteme. Wege zur gesunden, effizienten und sicheren Arbeit: Bericht zum 58. Kongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft vom 22.-24. Februar 2012, Kassel, Dortmund: GfA-Press, 2012 (Gesellschaft für Arbeitswissenschaft. Jahresdokumentation)
Antal sider3
UdgivelsesstedKassel
Publikationsdato2012
Sider115-118
ISBN (Trykt)978-3-936804-12-6
StatusUdgivet - 2012
Udgivet eksterntJa

Citationsformater